Loading...

Über das KIO

Spielfreude auf höchstem Niveau: 
Das Kinderorchester NRW

Musikalisch begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler im Alter von 10 – 14 Jahren aus ganz Nordrhein-Westfalen fördert das Kinderorchester NRW. Im Mittelpunkt steht dabei der Prozess des Lernens ebenso wie das Bilden und Erleben einer musikalischen Gemeinschaft.

Das musikalische und technische Niveau im Kinderorchester ist ambitioniert. Es vermittelt den jungen Musikerinnen und Musikern auf spielerische Art, dass ein hoher Einsatz Qualität und Erfolg verspricht. Dabei spielt auch das soziale Erleben eine tragende Rolle: Die Kinder erfahren einen beständigen Wechsel zwischen sich-präsentieren und -zurücknehmen, sie üben sich in der Akzeptanz von Andersartigkeit und erfahren zugleich, wie lohnend es ist, miteinander an einem musikalischen Ziel zu arbeiten und schließlich die Früchte zu ernten.

Im Kinderorchester wird die grundsätzliche Offenheit und Unvereingenommenheit der Hörgewohnheiten gefördert. So können die Kinder möglichst verschiedene Klänge, Genres und Stile erleben. Inhaltlich verbindet das Orchester daher Programme sinfonischer Literatur, bekannte und unbekannte Werke, Original und Bearbeitung, aber auch Begegnung und gemeinsames Musizieren mit MusikerInnen anderer Kulturen, Einstudierung zeitgenössischer Literatur mit avantgardistischer Tonsprache, Improvisation sowie Musik in unterschiedlicher Besetzung und die Begleitung bei solistischen Werken. Diese werden in zielgerichteten Arbeitsphasen erarbeitet, die immer auch offene Arbeitsformen für das Erleben und Wissen zu unbekannter Musik bereithalten. Die intensiven Probephasen umfassen Stimm-, Gruppen- und Tuttiproben sowie Workshops für die Bereiche Weltmusik, Improvisation, zeitgenössische Musik und die Erarbeitung spezieller Spielweisen.

Das Programm wird präsentiert in Konzerten mit sinfonischer Literatur, die zum Teil moderiert werden, aber auch in Konzerten mit crossover-Programmen, die verschiedene Musikkulturen präsentieren. Darüber hinaus werden die die Workshopergebnisse auf Wunsch in kleinerem Rahmen gezeigt - in Konzerten an ungewöhnlichen Orten, vor nicht alltäglichem Publikum.