Loading...

Teufelspack - Worum geht es überhaupt?
Alle Einträge

14.Mai 2018   Kammermusikzentrum NRW

Am 30. Juni wird das neue PERFORMusik-Projekt des Kammermusikzentrums in Troisdorf Premiere feiern. Für den Blog berichten Magdalena Hopfenzitz, Hilde Anders und Justus Jansen.

Der Teufel fühlt sich einsam und hat Langeweile. Und das bekommt die Welt auch zu spüren. So sehr, dass die Herrin beschließt, dem ein Ende zu bereiten. Um den Teufel auf andere Gedanken zu bringen, schlägt sie vor, um die Seele der eigentlich genialen, aber leider unter einer Schreibblockade leidenden Komponistin Helena, zu wetten: Wer Helenas Seele für sich gewinnt und obendrein noch drei Tage bei sich behält, der hat die Wette gewonnen. Beide machen sich an die Arbeit, jeder auf seine eigene Art und mit seinen eigenen Mitteln.

Allerdings haben die beiden die Rechnung ohne die uralten Schicksalsmächte, nämlich das Orakel, und Veritas, die Wahrheit, gemacht, die feststellen müssen, dass aktuell kein Gleichgewicht zwischen Gutem und Bösem besteht und sie daher eine vom Weg abgekommene Seele wieder in rechte Bahnen weisen müssen. Während Teufel und Herrin sich bemühen, die Wette zu gewinnen, geschehen unerwartete Ereignisse, der Teufel verliebt sich in sein Wettobjekt, die verschiedenen Pläne durchkreuzen einander und die Welt droht, im Chaos zu versinken.

Wer wird die Wette gewinnen? Wird Helena ihre Seele verkaufen? Und was hat das alles mit Schnürsenkeln zu tun?

Die Antwort auf alles könnt ihr am 30.6.2018 in Troisdorf erfahren!

Hilde Anders und Magdalena Hopfenzitz