Loading...

Aus dem Nähkästchen
Alle Einträge

25.März 2018   Landesjugendorchester NRW

Girlpower am 2. Pult der 2. Geigen: Helena Happich und Lusia Kohla haben sich in der Arbeitsphase im Frühjahr 2016 kennengelernt und sind seither unzertrennlich.

Das Landesjugendorchester ist nicht ausschließlich eine Talentschmiede für junge und sehr begabte Musikerinnen und Musiker. Neben den anstrengenden und durchgetakteten Probephasen, in denen den Jugendlichen einiges abverlangt wird, entstehen tiefe Bindungen zwischen den Orchestermitgliedern, die sich in vielen Fällen zu wunderbaren Freundschaften entwickeln.

Eine Geschichte der Freundschaft können auch Helena Happich (14) und Luisa Kohla (15) erzählen: Die beiden Geigerinnen sind unzertrennlich und auch aktuell während der Probenphase in Bad Fredeburg nur äußerst selten einzeln anzutreffen. Sie teilen sich die Liebe zur Geige, das 2. Pult der 2. Geigen im Orchester und haben zudem im letzten Jahr den Wettbewerb „Jugend musiziert“ erfolgreich gemeistert. Ihre gemeinsame Leistung im Duo wurde mit einem ersten Preis und der Weiterleitung zum Bundeswettbewerb honoriert.

Darüber hinaus treffen sich die beiden regelmäßig an Wochenenden – entweder zu Hause bei Helena in Hattingen oder bei Luisa in Kleve. „Wir übernachten dann auch das ein oder andere Mal bei der anderen“, erzählen die beiden strahlend.

Auf die Frage, ob die beiden beste Freundinnen seien, antworten sie einstimmig und breit grinsend: „Ja das sind wir.“