Loading...

AP mit neuem Chefdirigent erfolgreich
Alle Einträge

15.Januar 2018   JungeBlaeserphilharmonie NRW

In sechs tollen Konzerten in NRW, das letzte davon gestern in Wetter, bewährte sich die bereits 2016 erprobte Zusammenarbeit zwischen der Jungen Bläserphilharmonie und Timor Chadik.

Seit Dezember 2017 ist Timor Chadik fest mit der Jungen Bläserphilharmonie NRW verbunden und hat für die Zukunft mit dem Ensemble spannende Pläne. Unter anderem stehen eine große Konzertreise und ein Stummfilm-Projekt auf dem Programm. Chadik, Preisträger beim Internationalen Dirigentenwettbewerb des WMC in Kerkrade und Stipendiat der Richard Wagner Stiftung, leitet seit 2015 die Bigband der Bundeswehr. Daneben ist er als Gastdirigent mit zahlreichen sinfonischen Orchestern sowie unter anderem mit der Deutschen Bläserphilharmonie verbunden.

Die Arbeit mit der Jungen Bläserphilharmonie ist eine attraktive Ergänzung für den Dirigenten, schließlich zählt die Junge Bläserphilharmonie NRW zu den besten Ensembles dieser Art in ganz Europa. Auftritte in großen Konzertsälen mit internationaler Ausrichtung, Kritiken und CD-Einspielungen zeugen davon.

Timor Chadiks erste NRW Tour als Chefdirigent des Orchesters führte von Heek (der Landesmusikakademie NRW) über Ahaus, Rheine und Siegen nach Gütersloh und Wetter. Die JBP füllte Stadthallen und begeisterte Publikum und Presse gleichermaßen. Von einem „mitreißenden Plädoyer für die sinfonische Blasmusik“ sprach die Siegener Zeitung und unterstützt damit das Anliegen des Orchesters, die Öffentlichkeit für die enorme Bandbreite und das großartige Repertoire sinfonischer Blasorchester zu begeistern. Also, wir sind schon begeister!